Array
(
    [REDIRECT_HTTPS] => on
    [REDIRECT_SSL_TLS_SNI] => de.riojawine.com
    [REDIRECT_STATUS] => 200
    [HTTPS] => on
    [SSL_TLS_SNI] => de.riojawine.com
    [HTTP_USER_AGENT] => CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
    [HTTP_ACCEPT] => text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8
    [HTTP_HOST] => de.riojawine.com
    [HTTP_CONNECTION] => Keep-Alive
    [HTTP_ACCEPT_ENCODING] => gzip
    [PATH] => /usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin
    [SERVER_SIGNATURE] => 
Apache/2.4.7 (Ubuntu) Server at de.riojawine.com Port 443
[SERVER_SOFTWARE] => Apache/2.4.7 (Ubuntu) [SERVER_NAME] => de.riojawine.com [SERVER_ADDR] => 172.31.38.149 [SERVER_PORT] => 443 [REMOTE_ADDR] => 52.91.245.237 [DOCUMENT_ROOT] => /server/www/html/riojawine.com/httpdocs [REQUEST_SCHEME] => https [CONTEXT_PREFIX] => [CONTEXT_DOCUMENT_ROOT] => /server/www/html/riojawine.com/httpdocs [SERVER_ADMIN] => sistemas@jig.es [SCRIPT_FILENAME] => /server/www/html/riojawine.com/httpdocs/mostrarContenido.php [REMOTE_PORT] => 45374 [REDIRECT_QUERY_STRING] => idioma=de&menu=136 [REDIRECT_URL] => /de/136-faq.html [GATEWAY_INTERFACE] => CGI/1.1 [SERVER_PROTOCOL] => HTTP/1.1 [REQUEST_METHOD] => GET [QUERY_STRING] => idioma=de&menu=136 [REQUEST_URI] => /de/136-faq.html [SCRIPT_NAME] => /mostrarContenido.php [PHP_SELF] => /mostrarContenido.php [REQUEST_TIME_FLOAT] => 1544647020.058 [REQUEST_TIME] => 1544647020 )
 
Wählen Sie Ihr Land :.

RIOJA BLOG

FAQ

Was bedeutet D.O.Ca Rioja?

D.O.Ca bedeutet Denominación de Origen Calificada und kennzeichnet die Rioja als geschütztes und qualifiziertes Herkunftsgebiet. Die D.O.Ca Rioja war das erste Anbaugebiet Spaniens, das diesen Status erhielt.

Was ist der Kontrollrat? 

Der Consejo Regulador de la D.O.Ca Rioja – zu Deutsch der Kontrollrat der D.O.Ca Rioja – ist der Garant für die Qualitäts- und Herkunftsgarantie jeder einzelnen Flasche Rioja-Wein. Er ist ein vom Landwirtschaftsministerium dezentralisiertes Organ, dessen Aufgaben in der Anwendung und Umsetzung der Qualitätsvorschriften bei der Weinproduktion, der Imagewerbung sowie in der Interessenvertretung einzelner Berufsgruppen innerhalb der D.O.Ca Rioja bestehen. Der Kontrollrat verfügt über einen hoch qualifizierten Stab von rund 30 Mitarbeitern, die sowohl technische als auch administrative und juristische Aufgaben sowie Funktionen im Bereich der Werbung und der Verkaufsförderung wahrnehmen.

Seit wann gibt es den Kontrollrat?

Der Kontrollrat wurde im Jahr 1926 im Zuge des Wiederaufbaus der riojanischen Weinproduktion nach ihrer Zerstörung durch die Reblausplage gegründet. Als zentralen Standort wählte man die Provinzhauptstadt Logroño.

Wie funktioniert das Kontrollsystem?

Im Kontrollsystem der D.O.Ca Rioja sind die maximalen Hektarerträge für jeden einzelnen Winzer, sowie die Weinbereitungs- und Ausbautechniken festgelegt. Seit 1993 dürfen Rioja-Weine ausschließlich in dem Produktionsgebiet selbst in Flaschen abgefüllt werden.
Der Technische Dienst kontrolliert die Weinberge, begutachtet Weinstöcke, überprüft Rebflächen und Bepflanzungsdichte und nimmt Weinproben. Erst nach diesen Prüfungen erhalten die Bodegas eine bestimmte Anzahl nummerierter und fälschungssicherer Etiketten, die ihren Wein als echten Rioja kennzeichnen.

Wie viele Kellereien gibt es in der Rioja?

Im gesamten Weinanbaugebiet D.O.Ca Rioja gibt es rund 560 Kellereien. Alle Kellereien unterliegen ausnahmslos den strengen Qualitätskontrollen des Consejo Regulador.

Wo kann ich Rioja-Weine kaufen?

Rioja-Weine finden Sie in den meisten Fällen bei Ihrem ortsansässigen Weinhändler oder im gut sortierten Lebensmitteleinzelhandel.

Wo finde ich weitere Informationen?

Der Kontrollrat, seine Gesetzgebung und strengen Qualitätsauflagen, Produktionsstatistiken, Ernte- und Vermarktungsberichte – vertiefende und weiterführende Fachinformationen finden Weinhändler, Importeure, Sommeliers und alle anderen Interessierten auf der offiziellen Website des Kontrollrates www.riojawine.com