Array
(
    [REDIRECT_HTTPS] => on
    [REDIRECT_SSL_TLS_SNI] => de.riojawine.com
    [REDIRECT_STATUS] => 200
    [HTTPS] => on
    [SSL_TLS_SNI] => de.riojawine.com
    [HTTP_USER_AGENT] => CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
    [HTTP_ACCEPT] => text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8
    [HTTP_IF_MODIFIED_SINCE] => Thu, 17 Jan 2019 19:48:01 UTC
    [HTTP_HOST] => de.riojawine.com
    [HTTP_CONNECTION] => Keep-Alive
    [HTTP_ACCEPT_ENCODING] => gzip
    [PATH] => /usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin
    [SERVER_SIGNATURE] => 
Apache/2.4.7 (Ubuntu) Server at de.riojawine.com Port 443
[SERVER_SOFTWARE] => Apache/2.4.7 (Ubuntu) [SERVER_NAME] => de.riojawine.com [SERVER_ADDR] => 172.31.38.149 [SERVER_PORT] => 443 [REMOTE_ADDR] => 54.196.208.187 [DOCUMENT_ROOT] => /server/www/html/riojawine.com/httpdocs [REQUEST_SCHEME] => https [CONTEXT_PREFIX] => [CONTEXT_DOCUMENT_ROOT] => /server/www/html/riojawine.com/httpdocs [SERVER_ADMIN] => sistemas@jig.es [SCRIPT_FILENAME] => /server/www/html/riojawine.com/httpdocs/mostrarContenido.php [REMOTE_PORT] => 43110 [REDIRECT_QUERY_STRING] => idioma=de&menu=266 [REDIRECT_URL] => /de/266-2010.html [GATEWAY_INTERFACE] => CGI/1.1 [SERVER_PROTOCOL] => HTTP/1.1 [REQUEST_METHOD] => GET [QUERY_STRING] => idioma=de&menu=266 [REQUEST_URI] => /de/266-2010.html [SCRIPT_NAME] => /mostrarContenido.php [PHP_SELF] => /mostrarContenido.php [REQUEST_TIME_FLOAT] => 1553301643.297 [REQUEST_TIME] => 1553301643 )
 
Wählen Sie Ihr Land :.

Jahrgangsbeurteilungen

JAHRGANG 2010

Offizielle Beurteilung des Jahrgangs: "AUSGEZEICHNET"

Menge des zugelassenen Weins: 255,08 Millionen Liter

- Rotwein: 227,03 Millionen Liter
- Weißwein: 14,49 Millionen Liter
- Rosé: 13,56 Millionen Liter

 

Die Ernte des Jahres 2010 wurde vom Kontrollrat der Qualifizierten Herkunftsbezeichnung Rioja mit der offiziellen Wertung “Ausgezeichnet” beurteilt. Diese offizielle Jahrgangsbeurteilung ist das Ergebnis eines strikten Zulassungsverfahrens, das auf Analysen und Verkostungen basiert und nach dem die mehr als 4.000 Proben der diesjährigen Rioja-Produktion von insgesamt 284,29 Millionen Litern beurteilt wurden. Mit diesem Ergebnis erfüllten sich die Erwartungen, welche die hohe Qualität der gelesenen Trauben und des nachfolgenden Weinbereitungsprozesses geweckt hatten, und es besteht sogar die Möglichkeit, dass die Ernte 2010 als einer der historischen Jahrgänge in die Geschichte des Herkunftsgebiets Rioja eingehen wird.


Die Gründe dieses Erfolgs sind zweifellos in den sehr günstigen klimatischen Voraussetzungen zu suchen, die bis zum Ende des Wachstumszyklus eine ausgezeichnete Entwicklung und einen optimalen Gesundheitszustand der Reben garantiert hatten. Auch die relativ bescheidenen Ertragsmengen sowie die hervorragende Arbeit und Professionalität der riojanischen Winzer und Kellermeister haben wesentlich zu diesem positiven Ergebnis beigetragen. Im letzten Jahrzehnt sind lediglich die Jahrgänge 2001, 2004 und 2005 mit der Bewertung “Ausgezeichnet” beurteilt worden, während die letzten vier Jahrgänge das Prädikat “Sehr Gut” erhielten.


Die allgemeine Entwicklung der Weinberge verlief im Jahr 2010 im gesamten Herkunftsgebiet äußerst positiv und ohne bedeutende Zwischenfälle hinsichtlich der klimatischen Voraussetzungen oder Plagen und Krankheiten, welche die Produktion sowohl unter quantitativen als auch qualitativen Gesichtspunkten negativ beeinflusst hätten. Die Blüte und der Fruchtansatz im Juni wiesen eine gewisse Verspätung auf, was insbesondere einen guten Fruchtansatz und das Heranwachsen von mittelgroßen bis großen Trauben begünstigte. Besonders hervorzuheben sind die ausgezeichnete Entwicklung und der optimale Gesundheitszustand der Reben über den gesamten Wachstumszyklus sowie die Tatsache, dass sich die Traubenreife nicht wie im Vorjahr um 10 Tage verfrüht hatte, sondern zum optimalen Zeitpunkt eines normalen Jahres abgeschlossen war.


Die Weinlese begann am 1. September in der Gemeinde Aldeanueva de Ebro und endete am 31. Oktober mit einer Erntemenge von insgesamt 395 Millionen Kilogramm Trauben (33 Mio. kg weiße und 362 Mio. kg rote Trauben).